775 Jahre Kieler Stadtgeschichte an einem Tag

Kiel. Kiel kann auf eine lange Geschichte als Stadt zurückblicken: 1242 wurde der kurz zuvor gegründeten Stadt an der Förde das Stadtrecht verliehen. Zum 775. Jahrestag der Stadtrechtsverleihung wagen das Stadtarchiv Kiel und die Förde-vhs ein einmaliges stadthistorisches Projekt: Wie im Zeitraffer erzählen sie 775 Jahre Stadtgeschichte an einem einzigen Tag. Für diesen höchst informativen Tag der Stadtgeschichte können sich Interessierte noch anmelden.

Am Sonnabend, 11. März, steht der Ratssaal des Rathauses von 9.30 bis 17.30 Uhr ganz im Zeichen der Stadtgeschichte. In sechs Vorträgen geben Experten einen Überblick über Epochen und Ereignisse und führen in die wichtigsten Fragestellungen ein. Dabei nehmen sie auch gesellschaftliche und ökonomische Entwicklungen, Kultur und Städtebau in den Fokus. Die Vorträge stehen allen offen und wenden sich besonders an Interessierte, die einen Einstieg in stadthistorische Fragestellungen suchen. Stadtarchivar Dr. Johannes Rosenplänter eröffnet den Tag mit einem Überblick über die ältere Geschichte von der Stadtgründung bis 1772. Im Anschluss betrachtet Dr. Martin Rackwitz die dänische Zeit von 1772 bis 1864. Julian Freche stellt dar, wie Kiel nach 1865 rasant zur preußischen Marinestadt heranwuchs. Mit dem Matrosenaufstand 1918 und der nationalsozialistischen Machtergreifung 1933 umrahmen zwei Schlüsselereignisse die Phase der Weimarer Republik, vorgestellt von Museumsdirektorin Dr. Doris Tillmann. Dr. Sebastian Lehmann-Himmel zeichnet den Weg Kiels im Nationalsozialismus nach, der in der flächigen Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg endete. Timo Erlenbusch erläutert abschließend die städtebauliche und wirtschaftliche Entwicklung der Stadt von der Wiederaufbauphase bis heute.

 Anmeldungen zur Veranstaltung „Kiel im Zeitraffer. 775 Jahre Stadtgeschichte an einem Tag“ nimmt die Förde-vhs entgegen unter Tel. 0431/901-5200 oder per E-Mail an info@foerde-vhs.de. Die Teilnahme kostet 32 Euro (ermäßigt 25,50 Euro beziehungsweise 22 Euro) inklusive Mittagsimbiss und zwei Kaffeepausen.

 Sonnabend, 11. März, 9.30 bis 17.30 Uhr, Ratssaal des Rathauses, Fleethörn 9, Kiel.