30 Jahre shoppen bei Sophie – Der Sophienhof in Kiel feiert neun Tage lang seinen runden Geburtstag

Zur Eröffnung schloss Stadtpräsidentin Silke Reyer (li.) die Tür für die Wartenden auf. Foto: JKK

Kiel. Als die damalige Stadtpräsidentin Silke Reyer mit einem symbolischen „goldenen“ Schlüssel am 3. März 1988 pünktlich um 9 Uhr erstmals die Tür des neuen Sophienhofs für die davor versammelten Kieler öffnete, war das ein Medienereignis. In diesem Jahr feiert der Sophienhof seinen 30. Geburtstag. Die Haupt-Feiertage dauern eine extra lange Festwoche von Donnerstag, 20. September, bis Sonnabend, 29. September, mit buntem Programm, zahlreichen Aktionen und Gewinnspielen mit Preisen im Gesamtwert von 50.000 Euro.

Während die Mall heute längst etabliert ist und gut funktioniert, dürfte der Sophienof zur Eröffnung für manchen Kieler noch einen schalen Beigeschmack gehabt haben. Denn „Sophienhof“ war ursprünglich der Name eines der schönen alten Häuser, die den Krieg weitgehend überstanden hatten und dann für die Verbreiterung der Straße im Sophienblatt abgerissen wurden. Am 3. Dezember 1980 besetzten rund 50 Auszubildende, Schüler, Studenten und arbeitslose Jugendliche zwei große Wohnungen im Sophienhof und forderten, die Wohnungen zum Wohnen freizugeben, anstatt dort ein Einkaufszentrum hinzubauen. Der Abbruch der Gebäude begann 1981 unter Polizeischutz und dauerte bis 1983. Im Juli 1983 verhinderte ein Großaufgebot von Polizei, dass rund 500 Demonstranten die Baustelle stürmten, um doch noch die letzten Abrissarbeiten zu stoppen.

Trotzdem: Die Kunden kamen in den neuen Sophienhof. Im Jahr 2000 wurde vor dem Haupteingang eine Markthalle angebaut, 2002 folgte eine Schlemmergasse. Im Januar 2012 kaufte der jetzige Eigentümer, die Hamburger Union Investment Real Estate (UIRE) den Sohpienhof und ließ ihn für rund 25 Millionen Euro umbauen. Statt Schlemmergasse gibt es jetzt einen Food-Court, die Gesamt-Verkaufsfläche wuchs um 2000 Quadratmeter auf 28.500 Quadratmeter. Vom 4. bis 6. Oktober 2013 feierte der Sophienhof in seiner jetzigen Form Neueröffnung.

Und jetzt der 30. Geburtstag: Eingeläutet wird die überlange Festwoche am morgigen Donnerstag, 20. September, ab 11 Uhr mit einer großen maritimen Geburtstagstorte und zahlreichen Kieler Persönlichkeiten. Ab 13 Uhr haben die Besucher an diesem Tag die Möglichkeit, gegen Spieler des THW und der Canes bei „Mario Kart“ ihr Bestes zu geben. Der Beste bekommt einen 100-Euro-Centergutschein. Jeden Tag lockt das große Buzzer-Gewinnspiel mit vielen weiteren Gewinnen im Gesamtwert von rund 20.000 Euro. Besucher, die Selfies mit maritimen Requisiten machen und die Bilder an den Sophienhof senden, können damit Teil der großen Sophienhof-Geburtstagskarte werden und mit etwas Glück einen Center-Gutschein über 100 Euro gewinnen. In einer Kinolounge läuft der Film zum 30. Geburtstag der Mall. Zahlreiche Auftritte von Schulen und Vereinen aus Kiel und Umgebung sorgen während der Geburtstagsfeiertage für besonders unterhaltsames Shoppen. Der besondere Höhepunkt ist das „Säulengewinnspiel“ mit 30 Gewinnen im Wert von jeweils 1000 Euro. Verlost werden diese Hauptgewinne ausschließlich am Abschluss-Sonnabend, 29. September, ab 16 Uhr im Erdgeschoss auf der Säulenaktionsfläche im Erdgeschoss. Den Gewinnflyer zur Teilnahme gibt es am selben Tag ab 10 Uhr ebenfalls auf der Aktionsfläche.kst

www.sophienhof.de